Links


Lina Henkel
Ganzheitliche Heiltherapeutin


Wer mein Buch gelesen hat, kennt Lina. Sie hat - wie so viele - auf dem Jakobsweg ihre Bestimmung gefunden und lebt diese heute. Sie ist ein wundervoller Mensch und ihr herzliches und einnehmendes Wesen ein Geschenk.


In ihrem Online-Shop zeigt sie ihre Vielseitigkeit im Wesen und im Angebot. Unbedingt mal reinshauen!!


www.linahenkel.com


Sie selbst sagt: "Mit meinem ganzheitlichen Angebot aus Pflanzenkraft und Energiearbeit, Workshops und Meditationen unterstütze ich Sie einfühlsam, achtsam und klar in Ihrem Heilungsprozess. Ihr Wohlgefühl steht im Zentrum meiner Arbeit.

Individuell gehe ich auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein und stärke Sie mit Heilbehandlungen, medialer Begleitung, Meditation, Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, sowie mit der Pflanzenkraft aus Heilkräutern in verschiedenen Formen.

Blockaden und Verspannungen können sich transformieren und lockern, wobei Sie selbst nachhaltig gestärkt, entspannt und mit neuen Impulsen in Ihre Gesundheit und Kraft kommen.

Auf unsere persönliche Begegnung freue ich mich und wünsche Ihnen einen herrlichen und erfüllten Tag."

Hans Schönherrs Seite - oder ich sollte sagen Seiten - sind definitiv etwas für Reiselustige und Hundefreunde (also Menschen wie mich).


http://www.hanschoen.de


Er sagt über seine Seite: "Ich freue mich, dass Sie den Weg auf meine Homepage gefunden haben. Schön wäre es, wenn ich mit meinen Beiträgen, die ich hier veröffentlicht habe und veröffentlichen werde, Ihre Begeisterung für den Jakobsweg, für Reisen, Wanderungen und letztendlich auch für Hunde wecken kann. Seit vielen Jahren habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, über meine Touren mit dem Wohnmobil Reisetagebücher zu schreiben. Diese dienen im Wesentlichen der eigenen Erinnerung – doch warum soll ich nicht auch andere daran teilhaben lassen? Den Anstoß, diese Homepage zu gestalten, war dann für mich schließlich aber der Wunsch, über meine große Pilgerreise mit dem Liegerad von Kiel nach Santiago de Compostela im Jahr 2011 zu berichten und über diesen inzwischen zur Legende gewordenen Weg zu informieren. Berichte weiterer Reisen mit dem Liegerad und “zu Fuß” folgen und auch unser Labrador “Timmi”  erzählt auf seiner eigenen Homepage einiges über sich. Ich wünsche allen viel Spaß beim Durchstöbern meiner Homepage und Freude beim Lesen der Berichte und Betrachten der Bilder"